Skip to main content

Tesvor X500 Test

69 / 100% Testergebnis
Tesvor X500 Test
69%
"Wir sind enttäuscht vom Tesvor X500. Der Saugroboter ist nich so smart, wie er dargestellt wird. "

Aktueller Preis:

174,67 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2021 12:37

Der Richtige für Ihren Haushalt?

Empfohlene Fläche
bis zu 60 m²
Geeignete Böden
Hartböden
Max. Schwelle
1,6 cm
Bauhöhe
7,2 cm
Multiraum
App

Gesamtergebnis im Test

Gesamtbewertung

69.01%

Preis-/Leistung: 62%

Lieferumfang & Zubehör
74%
Reinigung Hartböden
84.6%
Reinigung Teppiche
62.8%
Navigation & Funktionen
59.7%
Benutzerfreundlichkeit
73.2%

Fazit zum Tesvor X500 Test vorneweg - Zu viele Fehler verderben den Spaß

author-andreas
von: Andreas Markl
·Frage stellen
aktualisiert am: 09. Dezember 2019

Einleitung


Das Reinigungsergebnis kann sich durchaus sehen lassen

Der Tesvor X500 Saugroboter reinigt nicht schlecht, aber auch nicht so richtig gut. In einigen unserer Saugtests hat er sich zwar solide geschlagen. Lieder hatte der Roboter bei uns immer wieder Aussetzer.

Das Wichtigste direkt:

  • Er schleudert recht stark Schmutz mit seinen Seitenbürsten. Bevor er das Müsli und Co eingesaugt hat, schießt er es wild durch die Gegend
  • Auf Hartböden schlägt er sich recht solide. Die „Max“-Saugstufe ist unnötig. Sie bringt eigentlich nichts.
  • Liegt viel Schmutz vor ihm, macht er den „Moves like Jagger“-Dance. Er rollt dann ruckartig zurück und verliert die Kontrolle etwas.
  • Auf höheren Teppichen knicken seine Seitenbürsten häufig um. Vielleicht auch ein Grund, wieso er in unserer Kategorie „Reinigung Teppiche“ mit 62,8% eher schlecht abschneidet.

Irgendwie liefert der Tesvor X500 einfach nicht ab. Auf Amazon hat sich das Modell bisher so oft verkauft – und ist nach wie vor recht gut bewertet – in unserem Test wollte aber nichts so wirklich klappen.

Im Hartböden-Saugtest hebt er zwar sehr gute 97,33% des Schmutzes auf. Allerdings schießt er ständig Schmutz durch die Gegend. In einer alltäglich Situation, in der der Saugroboter eben keinen kleinen Bereich reinigen muss, wird er den Schmutz so eher verteilen als wirklich einzusaugen.

67,5% erreicht der X500 in unserem Tierhaar-Test. Das ist nicht schlecht. Trotzdem können wir Ihnen den Roboter nicht empfehlen, wenn Ihr Haustier stark haart. Sie müssten die Hauptbürste des kleinen Helfers einfach zu oft per Hand reinigen. Und das ist ja auch nicht Sinn der Sache.

Auch in der Ecken- und Kantenreinigung überzeugt der Tesvor X500 nicht wirklich. Nach 5 Minuten hat er 69% des Kaffees aufgesaugt. Das ist solide, mehr aber nicht.

Auf Teppichen macht der Tesvor X500 seinen Job – für den günstigen Preis – ordentlich. Es gibt zwar immer wieder Probleme mit seiner Seitenbürste. 60% aufgesaugter Sand auf Soft- und 40% auf Kurtflor-Teppich sind aber vollkommen ok.

Er ist allerdings der einzige Roboter, der auf kürzeren Teppichen schlechter saugt als auf längeren.


Enttäuschendes Fahrverhalten trotz „systematischer“ Navigation

Lassen Sie uns jetzt über den Knackpunkt sprechen. Der Tesvor X500 ist der einzige Saugroboter unter 200 Euro in unserem Test, der systematisch navigiert. Alle andere Modelle fahren im Chaos-Modus.

Es hätte ein Leichtes für den Saugroboter sein müssen, die anderen günstigen Modelle locker wegzustecken. Problem: Er hat es nicht geschafft. Aber wieso?

Wir mussten ganz schön schlucken, als wir den Tesvor X500 das erste mal auf unsere Teststrecke geschickt haben. Zuerst begann er seine Bahnen systematisch ziehen. Mit dem Küchenteppich hatte der Roboter aber solche Probleme, dass er die Orientierung verlor. Er navigierte dann bis sein Akku leer war durch den Raum.

Zugegeben: Unser Testraum ist voller Hinderniss und auch für andere Saugroboter in dieser Preisklasse eine Herausforderung. Im Alltag arbeitet der Tesvor X500 wesentlich zuverlässiger. Je mehr Hindernisse (Möbel, Tischbeine, Pflanzen usw.) Sie aber zuhause haben, desto wahrscheinlicher verliert der Roboter die Kontrolle.

Falls Sie in einer „einfachen“ Wohnung mit maximal 60 m² Fläche wohnen, könnte der Saugroboter mit Ihrer Wohnung klarkommen. Ansonsten halte ich das für eher unrealistisch.


Das sollten Sie sonst noch wissen

Uns sind während unseres Testverfahrens noch ein paar wichtige Dinge aufgefallen, die ich Ihnen auf keinen Fall vorenthalten möchte:

  • Der Tesvor X500 besitzt zwar eine Kartierungungs-Funktion. Die Karte selbst ist aber a) sehr unaussagekräftig, kann b) nicht gespeichert und c) auch nicht für weitere Funktionen genutzt werden
  • Der Saugbehälter ist mit 600 ml ordentlich groß und lässt sich leicht entleeren
  • Die Übersetzung der App ist gleichermaßig traurig wie lustig
  • Die Benutzerfreundlichkeit hält sich in Grenzen

Insgesamt kann und will ich Ihnen den Tesvor X500 nicht so wirklich empfehlen. Es gibt einfach zu viele Probleme und das wird Sie in der täglichen Nutzung eh nur – vollkommen zurecht – aufregen.

Falls Sie einen Saugroboter unter 200 Euro suchen, empfehle ich Ihnen den Ecovacs Deebot 500.

Wenn Sie etwas mehr Geld (ca. 280 Euro) ausgeben möchten, erhalten Sie einen deutlich smarteren Kombiroboter. Hier geht es zum Roborock Xiaowa E20 Test.

 

Preisvergleich

Preis-/Leistung: 62% (zu teuer)

Aktueller Preis:

174,67 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2021 12:37

Wieso war dieser Testbericht so kurz?

Was Sie bisher lesen können, ist ledeglich das Fazits unseres Tests. Weil unsere Testberichte sehr (sehr) ausführlich sind, brauchen wir dafür immer etwas Zeit. Um Ihnen aber schon mal alle wesentlichen Erkenntnisse zu verraten, haben wir schon mal ein Fazit veröffentlicht.

GANZ WICHTIG: An den Testergebnissen wird sich nichts mehr ändern. Der Test selbst ist schon abgeschlossen. Es folgt lediglich mehr Inhalt.

Sie wissen bereits, was Sie wissen müssen? Super, dann sind wir happy.

Sie haben eine Frage, möchen aber nicht auf den gesamten Testbericht warten. Dieser Link scrollt Sie zu den Kommentaren. Stellen Sie mir dort Ihre Frage. Ich antworte in der Regel binnen 24 Stunden.

Alle Ergebnisse im Überblick

Wieso der Tesvor X500 so beliebt auf Amazon ist, kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Der Saugroboter ist zwar kein Totalausfall, aber in meinen Augen overhyped.

Gesamtbewertung

69.01%

Preis-/Leistung: 62%

Lieferumfang & Zubehör
74%
Reinigung Hartböden
84.6%
Reinigung Teppiche
62.8%
Navigation & Funktionen
59.7%
Benutzerfreundlichkeit
73.2%
Geeignet für Leute, die:
  • In einer "einfacheren" Wohnung bis 60 m² wohnen
  • Nur Hartböden besitzen
  • Einen günstigen Saugroboter besitzen
Ungeeignet für Leute, die:
  • Einige Teppiche zu Hause haben
  • In einer Wohnung über 60 m² leben
  • Einen smarten und trotzdem günstigen Roboter suchen. Besser: Roborock Xiaowa E20

Einzelbewertung Tesvor X500

Kriterium Gewichtung Bewertung
Lieferumfang & Zubehör10%73.95%
Lieferumfang35%67%
Saugbehälter30%75%
Verfügbarkeit Ersatzteile35%80%
Reinigung Hartböden20%85.42%
Hartboden Saugtest50%97.33%
Ecken & Kanten20%67.5%
Reinigung Haare10%69%
Hartböden im Alltag20%81%
Reinigung Teppiche20%62.8%
Softflor Teppich30%60%
Kurzflor Teppich30%40%
Teppiche Alltag40%82%
Navigation & Funktionen30%59.65%
Fahrverhalten30%65%
Funktionen30%54%
Anpassungsfähigkeit25%49%
Akkuleistung15%78%
Benutzerfreundlichkeit10%73.2%
Lautstärke30%90%
Bedienung30%50%
Reinigung & Wartung20%85%
Verarbeitung20%71%
Gesamtbewertung 69.01 ("bestanden")

Produktdaten des Tesvor X500

Roboter-TypSaugroboter
HerstellerTesvor
NavigationGyroscope
Multi-Raum tauglich
aufladen überLadestation (automatisch)
Akku-Laufzeit110 Minuten
Akku Technologie2500 mAh Lithium-Ionen Akku
Ladezeit bei leerem Akkuca. 4 Stunden
ReinigungsmodiAuto (Bahn für Bahn). Kantenreinigung, Bereichsreinigung
max. Schwellenhöhe1,5 cm
Reinigungszeit Testzimmer (14 m²)19 Minuten
geeignete BödenHartböden
Saugleistung1600 pa
Saugleistung verstellbarja per Fernbedienung
automatische Erhöhung Saugleistungnein
Hauptbürste
Breite der Hauptbürste15 cm
Saugbehälter Volumen600 ml
Feinstaubfilter (z.B. HEPA)
Lautstärke59, 62 (2 Saugstufen)
Steuerung überRoboter, Fernbedienung, App
Kartierung der Räumlichkeiten
Speichert mehrere Etagen in Karte
No-Go-Lines
Bereichsreinigung
AbsturzsensorInfrarot-Sensoren
EntfernungssensorInfrarot-Sensoren
Sensor für smarte Navigationnein
Maße33 x 33 x 7,2 cm
Gewicht4,9 kg
Doppeltes Zubehör2x Seitenbürsten, 1x HEPA Filter
Zubehörteile erhältlichja Amazon Drittanbieter, bei Tesvor selbst
Preisvergleich

Preis-/Leistung: 62% (zu teuer)

Aktueller Preis:

174,67 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2021 12:37

Keine Kommentare vorhanden

Frage stellen

Haben Sie noch Fragen? Ich beantworte sie gerne!

Sie sind sich unsicher, ob der gewünschte Roboter zu Ihren Ansprüchen passt? Oder Sie können sich nicht zwischen zwei Modellen entscheiden? Dann fragen Sie doch einfach nach. Ich versuche Ihnen binnen 24 Stunden zu antworten.